Dienstag, 26. April 2011

Stempeltag bei Marion

Am Samstag hab ich einen kleinen Ausflug nach München unternommen und bei Marion zusammen mit ein paar anderen sehr netten Mädels einen tollen Stempeltag verbracht. Marion hatte einen Tag der offenen Tür anlässlich des SU-Minikatalogs veranstaltet. Was für eine tolle Idee. Und außerdem gab es auch noch schaumigen Cappuccino, fruchtige Erdbeertiramisu und leckeren Rhabarberkuchen.

Aber in erster Linie ging es ja ums Basteln, deshalb hier die Gesamtheit meiner Werke (alle Werke und ein paar Bastelfotos gibt es bei Marion).



Im einzelnen: Erstmal der Mini-Milchkarton. Diese Stanzform ist echt super!



Dann eine Pillowbox. Da bin ich jetzt nicht 100% zufrieden. Man sollte sich eben einfach vor dem Stempeln überlegen, wie man weitermachen will. Irgendwann lern ich das aber sicher auch noch...



Und die wunderschöne Karte. Bei mir gibt es quasi 2 Versionen. So sah sie aus, als ich von Marion heimfuhr:



Daheim fand ich, dass das runde Element irgendwie stört. Deshalb hab ich es abgefrimelt und so gefällt mir die Karte gleich viel besser. Und ich hab gleich mal ein Teilchen für eine neue Karte. :)



Ich hoffe, es gibt mal wieder so einen Basteltag bei Dir, Marion. Ich komm gerne wieder (und meine Schokomuffins auch :))

Alles Liebe,

Kirstin

Kommentare:

  1. Hat mich sehr gefreut, dass Du da warst, Kirstin! Ich finde die Pillow-Box übrigens schön, besonders die Farbkombi aus Kirschblüte und Chili. Hätte ich mich nie getraut, sieht aber toll aus.

    AntwortenLöschen
  2. Schokomuffins? Ach Mensch, dass das mit dem Beamen noch immer nicht klappt :( Schön, dass Ihr einen netten Tag hattet! Mir gefällt die Karte ohne Kreis auch besser. Und beim Milchkarton werde ich nun hoffentlich nicht auch noch schwach. Nur eins bzw. vielmehr einer fehlt auf den Bildern: Dein Sohn!

    AntwortenLöschen
  3. Annemarie, das liegt daran, dass er nicht dabei war. Hab ihn Oma und Opa überlassen, die sich sehr gefreut haben. Und so konnte Mami in Ruhe basteln :))

    AntwortenLöschen
  4. Ach und wegen der Karte muss ich sagen, dass die Vorlage von Marion ja ganz anders ausgesehen hat. Hätte ich mich daran gehalten, hätte es auch kein runterfrimeln gebraucht :)

    AntwortenLöschen
  5. Na ja, Du mochtest halt den Razzle Dazzle-Stempel, aber immerhin habe ICH Dir die Kreisstanze aufgedreht ;-). Ja, die Schokomuffins waren ein Traum! Sogar der Mann unser Nachbarin hat am Abend gefragt, ob noch welche übrig sind.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...